Grub2: Rescue Boot

Was mache ich, wenn ein System nicht mehr hochfährt und ich am besten den Server/Rechner wieder ans laufen bringen möchte?

Über die Grub2 Rescue-Shell das System ans laufen bringen.

Als erstes Kernelmodule laden (Am Beispiel von Dateisystem ext4):

insmod gzio
insmod part_msdos
insmod ext2

Ggf. weitere Kernelmodule erforderlich.

"ls" die Festplatten anzeigen lassen.  Und danach "ls (Festplattenbezeichnung)" eingeben, hier (hd0, msdos1):

ls (hd0,msdos1)         Ausgabe: UUID=123456bd0....
ls (hd0,msdos1)\         zeigt Festplatteninhalt an
set root='hd0, msdos1)

Über dem anzeigten Festplatteninhalt ist eine UUID der Festplatte ausgegeben worden, die bitte jetzt eingeben.

"ls (hd0,msdos1)\boot\" ausgeben lassen und die verwendete Kernelversion ist 4.18.5, bitte anpassen!

linux /boot/vmlinuz-4.18.5 root=UUID=123456bd0.... ro
initrd /boot/initrd.img-4.18.5
boot

Bei ZFS:

insmod gzioinsmod part_gptinsmod zfs

Festplatten Abfragen wie oben beschrieben.

linux /ROOT/pve-1@/boot/vmlinuz... root=ZFS=rpool/ROOT/pve-1 boot=zfsinitrd /ROOT/pve-1@/boot/initrd.img...boot